Atemberaubende Erlebnisse mit dem Fahrrad auf Djursland

Ausgeschilderte Fahrradrouten auf Djursland

Über die meisten Radtouren gibt es ausführlichere Broschüren, die in der Tourist-Information erhältlich sind oder auf den Internetseiten von Norddjurs und Syddjurs Kommune heruntergeladen werden können. Dansk Cyklist Forbund (Der Dänische Fahrrad Verband) kann auch mit Beschreibungen und Broschüren über ausgeschilderte Fahrradrouten zum Herunterladen weiterhelfen. 

Gjerrildbanestien

Es ist ein Erlebnis der besonderen Art, auf dem Gjerrildbanestien zu fahren. Der Radweg liegt fest eingebettet auf einer ebenen Strecke, während sich die umgebende Landschaft ständig verändert. Der Weg wird frei von Bewuchs gehalten und dient als Wander- und Fahrradweg, wobei ein Teil der Strecke asphaltiert ist. In Ryomgaard trifft der Weg auf Kaløstien.

Öffentlicher Weg von 45,4 km Länge – von Gjerrild bis Allingåbro.

Laden Sie die Broschüre hier herunter

Kaløstien

Der Weg passiert das breite, flache Tal Ryom Ådal und kreuzt den Bachlauf Saksvad Bæk bei Skummelvad Bro. Nördlich von Kalø führt der Weg über die dramatische Randmoräne und bietet von hier aus eine der schönsten Aussichten über Djursland. Von Rønde aus geht es weiter durch das Waldstück Ringelmose Skov und bei Egens hat die Strecke einen Knotenpunkt mit Molsruten/Nordsøstien.

Öffentlicher/privater Weg von  14 km Länge – von Ryomgård bis zur Schlossruine Kalø

Laden Sie die Broschüre hier herunter

Lodsstien

Lodsstien beginnt in Udbyhøj, kreuzt den Fjord über die Voer-Mellerup Fährverbindung und führt weiter bis zum Hafen von Randers. Die Strecke auf der Ostseite des Fjords von Udbyhøj bis Voer ist 13 km lang. Diese Tour kann mit einem Besuch des Küst- und Fjordcenters kombiniert werden, das Aktivitäten organisiert, bei denen man die Natur um den Fjord herum erleben kann.

Öffentlicher/privater Weg von 31 km Länge – von Udbyhøj bis Randers.

Laden Sie die Broschüre hier herunter

Molsruten

Bei Skærsøgaard biegt Molsruten von Nordsøstien ab und schlängelt sich am See Stubbe Sø und dem Bachlauf Ulstrup Bæk entlang und an der Mühle Ørnbjerg Mølle vorbei bis zur Schlossruine Kalø und den Buchenwäldern bei Rønde, um schließlich in Aarhus zu enden. 

Öffentlicher/privater Weg von ca. 41 km Länge.

Laden Sie die Broschüre hier herunter

Nordsøstien

Nordsøstien ist eine Wanderung in der Kulturgeschichte der Küste. Auf Djursland führt der Nordsøstien entlang der Nordküste von Udbyhøj bis Grenaa und weiter nach Ebeltoft, wo er mit dem europäischen Fernwanderweg E1 verbunden ist.

ACHTUNG! Es handelt sich um eine Wanderroute und an einigen Stellen ist die Strecke nicht mit dem Fahrrad zu befahren.

Laden Sie die Broschüre hier herunter

Gravlevstien

Gravlevstien führt von Ebeltoft (Vibæk) bis nach Gravlev auf einer stillgelegten Eisenbahnstrecke entlang. Der Weg geht dicht am Ree Park Safari vorbei und man kann einen Blick auf die Giraffen oder andere Tiere der Savanne werfen. Direkt vor Gravlev führt ein markierter Pfad zum See Stubbe Sø. Hier gibt es am östlichen Ende des Sees einen Vogelbeobachtungsturm. Die Strecke führt durch ein abwechslungsreiches Naturgebiet: Wald, Wiesen, Seen und Felder. Unterwegs hat man Aussicht über den Kattegat und zur Insel Hjelm.

Markierter Weg, ca 8 km lang, Schotter.

Finden Sie mehr Information hier